News


"Im Wappensaal des Rathauses wurden heimische AutorInnen und IllustratorInnen für ihre besonderen Kinder- und Jugendbücher von der Stadt Wien ausgezeichnet.

Die Wiener Literaturreferentin der Kulturabteilung (MA 7), Julia Danielczyk überreichte heute, Mittwoch, im Namen des Kulturstadtrats Andreas Mailath-Pokorny, die Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien für 2015. Sie wies auf die große Bedeutung der Lesekompetenz gerade für ein heranwachsendes Publikum hin. „Längst stellen die Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien ein Gütesiegel dar, ein Markenzeichen für Kreativität und Qualität. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 27.01.2016

"Der „Verein INCLUSIA, Menschen – wie wir sind“ schreibt 2016 zum sechsten Mal den Preis „INCLUSIA – Auszeichnung für hervorragende Inclusionsprojekte“ aus.
Ausgezeichnet werden Schulklassen, Jugendgruppen, Horte, Kindergärten, Einzelpersonen (bis 25 Jahre) und Vereine für hervorragende Projekte im Bereich der Inklusion von Menschen mit mentaler oder Mehrfachbeeinträchtigung. Der Preis ist in Summe mit € 2.000,- dotiert.
Eingereicht werden können bereits umgesetzte oder geplante Projekte aus Österreich und den benachbarten Staaten. Die Einreichungen werden von einer unabhängigen Jury bewertet. [...]"

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: JUFF-Jugend-News 2/2016

"Am 1. Dezember wurde von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek im Beisein von rund 120 geladenen Gästen der Österreichische Staatspreis für Erwachsenenbildung 2015 in drei Kategorien verliehen. Die PreisträgerInnen waren zuvor von einer hochkarätig besetzten Jury aus zahlreichen Einreichungen gewählt worden. In einer der drei Kategorien konnte auch die Öffentlichkeit mitstimmen, eine Kategorie wurde direkt als Jury-Preis vergeben. [...]"

Den gesamten Artikel und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: erwachsenenbildung.at Sondernewsletter 02.12.2015

"Der sechste Leonardo-Award stand unter einem besonderen Vorzeichen: Der Preis wurde diesmal ausschließlich an junge Weiterbildungsprofis verliehen. Im Umfeld der Preisverleihung gründete sich zudem ein neuer Verein zum betrieblichen Lernen: die "European Corporate Learning Association" (ECLA). [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Haufe Newsletter 08.10.2015

"Viele Wiener leben ungesund, sind Bewegungsmuffel oder haben schlechte Zähne. Die Gewinner der Wiener Gesundheitspreise tun etwas dagegen. Ausgezeichnet wurden die Senioren-Buddys, die Zahnfeen und die Sportfreunde aus der Prandaugasse. [...]"

Volkmar Weilguni, Ärzte Woche 41/2015
© 2015 Springer-Verlag GmbH

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: springermedizin.at-Newsletter 08.10.2015

"Ein besonderes Anliegen von Barbara Prammer war die Vermittlung von politischer Bildung und Demokratieverständnis. In diesem Sinne werden alle zwei Jahre, beginnend mit 2015, hervorragende Arbeiten und realisierte Initiativen im Bereich der bürgerschaftlichen Bildung mit dem neu geschaffenen Preis ausgezeichnet. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: erwachsenenbildung.at : News - Ausgabe 09/2015

"Das Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) vergibt 2015 den Österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung in drei Kategorien. Mit dem Preis sollen besondere Leistungen auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung gewürdigt werden. Er steht allen Personen und Institutionen offen. Einreichungen können von 13. Mai bis 14. Juni ausschließlich online vorgenommen werden. [...]"

Weitere Informationen finden Sie in Kürze unter folgendem Link: ...
Quelle: erwachsenenbildung.at Sonder-Newsletter 13.05.2014

"Stadträtin Wehsely und Wiener Gesundheitsförderung laden zum Mitmachen ein

Die Wiener Gesundheitsförderung ist wieder auf der Suche nach neuen und außergewöhnlichen Projekten aus dem Gesundheitsbereich. Interessierte können ab sofort mitmachen und "gesunde" Projekte und Initiativen einreichen. Zusätzlich wird auch heuer in jeder Kategorie ein Medienpreis für journalistische Beiträge vergeben.

Ob in Grätzel und im Bezirk oder in Organisationen wie Schulen, Kindergärten, Betrieben, Krankenhäusern oder SeniorInnen-Einrichtungen - überall werden mit viel Engagement und Know-how Projekte sowie Initiativen umgesetzt, die die Gesundheit der Wienerinnen und Wiener stärken. "Wien ist eine Stadt der Vielfalt, das zeigt sich auch immer wieder bei den Aktivitäten im Gesundheitsbereich. Mit dem Wiener Gesundheitspreis wollen wir diesen eine Bühne geben und gleichzeitig andere zum Nachmachen motivieren", erklärt Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely.[...]"

Den gesamten Artikel und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 11.02.2015

"Die Initiative „Kinder in die Mitte“ und die Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes haben vergangene Woche den 5. Vorarlberger Kinderrechtepreis überreicht.

Insgesamt zehn Projekte in vier Kategorien wurden ausgezeichnet. Die Jury, bestehend aus sechs Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren und zwei Erwachsenen, wählten die Preisträger nach unterschiedlichen Kriterien aus. In der Kategorie Gemeinden und Städte konnten in diesem Jahr der „Freizeitpark Remise“ der Stadt Bregenz den 1. Platz erreichen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: bregenz.at: RSS-Feed 26.11.2014

"Frauenministerin Gabriele Heinisch Hosek und die Wiener Frauenstadträtin Sandra Frauenberger gratulieren den mit dem amaZone-Award Ausgezeichneten. Der amaZone-Award ist eine Initiative des Vereins sprungbrett für Mädchen und wurde gestern Dienstag an vier Unternehmen, die die Lehrausbildung von Mädchen in nicht-traditionellen Berufen fördern verliehen. Ausgezeichnet wurden die J. Stettner Ges. m. b. H., die Dschungel Wien GmbH, die A1 Telekom AG sowie der Verbund. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Rathauskorrespondenz vom 08.10.2014

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung