Veranstaltungen > Info-Veranstaltung > Veranstaltung #11290

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltung:

Konsum- und Medienerziehung in der Familie


Ich will haben! - muss nicht sein
Art:
Info-Veranstaltung
Freie Plätze:
Datum:
auf Anfrage
Ort:
Niederösterreich
Österreich
Inhalt:
Werbung umgibt uns überall und ist auch in den Medien - allen voran im Fernsehen -allgegenwärtig. Nicht nur in den gekennzeichneten Werbeblöcken werden wir und unsere Kinder als „Zielgruppe' einer massiven Werbung ausgesetzt. Erkennt man die Macht der Werbeträger und die Auswirkungen auf unser Leben kann man damit besser umgehen.

Besonders den Kindern muss man helfen, mit den Verlockungen der Werbung und des Konsums umgehen zu lernen, um sie zu mündigen Menschen und zu bewussten Konsumentinnen und Konsumenten zu erziehen.

Ein Elternabend soll helfen, die eigene Sicht zu erkennen, Strategien zu entwickeln und Themen wie die Bedeutung von Marken, der Umgang mit Taschengeld und Tipps für die Konsumerziehung zu diskutieren.

Auch die Schuldenfalle ist eine der großen Gefahren für die junge Generation von heute. Es ist es daher notwendig Kinder stark zu machen, ihre Grundbedürfnisse zu kennen und so weit es geht zu befriedigen, mit ihnen darüber zu sprechen, wie Arbeit und Geld zusammen hängen und wie mit Geld umzugehen ist. Kinder müssen lernen, Verzicht zu üben, zu akzeptieren, dass ein Bedürfnis auch einmal nicht sofort befriedigt werden kann und Konsumieren/Kaufen nicht als Kompensation für einen Mangel dient.

Für die Durchführung der Veranstaltung empfiehlt es sich zum Beispiel mit der Schule oder dem Kindergarten zu kooperieren.
Zielgruppe:
Eltern / Erziehungsberechtigte, Jugendliche, Kinder,
ReferentInnen:
Kosten:
Der Veranstalter verpflichtet sich pro Veranstaltung € 109 zu bezahlen. Die darüber hinausgehenden Kosten werden von der NÖ Elternschule übernommen.
Veranstalter:
Elternschule NÖ

3100 St. Pölten, Landhausplatz 1/Haus 9
Adress-Info: c/o Amt der NÖ Landesregierung Abteilung Allgemeine Förderung/Generationen
Telefon: (02742) 9005-13524Telefon: (02742) 9005-13524
Fax: (02742) 9005-13335Fax: (02742) 9005-13335
Link zur Homepage





Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltungen - Vorschläge

Lehrgang

22.10.2020 Freie Plätze
Lehrgang Psychodrama-Theater
Werden Sie psychodramatischer Regiecoach, bzw. psychodramatische Regiecoachin und werden Sie SpezialistIn um das zwischenmenschliche Potenzial auszuloten verstehen und emotionales sozio-kulturelles Wissen, Erlebnisse und Erfahrungen gemeinschaftsbildend zur Verfügung stellen zu können.



Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung